Industrielle Druckmodule - Thermo-Etikettendrucker

Integration in jedes System

Etikettieranlagen mit Thermodruck

Diese Drucker sind darauf ausgelegt in vollautomatische Druck- und Etikettiermaschinen integriert zu werden. Ihre Leistungsfähigkeit entspricht daher denen der High-End-Drucker.

 

Der ZE500 von Zebra

Der ZE500 ist ein Thermotransferdruckmodul zur Integration in Etikettieranlagen und setzt sich damit hinsichtlich Optik und Funktion deutlich von den anderen Modellen ab.

Entsprechend ist der ZE500 nicht in der Lage eigenständig Etikettenauf- bzw. abzuwickeln.

Er eignet sich ideal für besonders hohe Druckvolumen und die zuvor angesprochene Integration.

Der ZE500 ist sowohl als 4" wie auch als 6" Drucker verfügbar. Gleichzeitig gibt es jeweils eine links- sowie eine rechtsläufige Version.

Die Auflösung des ZE500 beträgt 203 oder 300 dpi bei einer Druckgeschwindigkeit von 305 mm/s. Eine Ausnahme stellt die Kombination aus 300 dpi und 168mm Druckbreite dar, die nur auf 254 mm/s in der Spitze kommt.

Das Design dieses Druckmodules ermöglicht es in wenigen Minuten Verschleißteile zu wechseln, ohne das auf die rückseitige Elektronik des Druckers zugegriffen werden muss.

Reinigen und Auswechseln des Druckkopfes ist mühelos durch die breite Öffnung möglich. Durch das neue modulare Schnellwechsel-Antriebssystem, können Wartungs- und Reparaturarbeiten am Drucker jetzt noch schneller erfolgen.

Die neue grafische Anzeige kann entfernt und gedreht werden, was eine flexiblere Positionierung der Druckmodule bei Verwendung und Integrationen gewährleistet.

Die Ansteuerung kann über die Parallel Schnittstelle (Centronics® -kompatibel), sowie über Seriell (RS-232), USB2.0, internem Print Server, etc. erfolgen.

Der HERMES Q von cab

Der HERMES Q orientiert sich in der Ausgestaltung der verfügbaren Spezifikationen an der Struktur des High-End-Druckers Squix. So gibt es eine 2-, 4-, 4.3- und 6.3-Zoll Variante.

Neben dem namensbestimmenden Unterschied der Druckbreite, sind verschiedene Auflösungen und Druckgeschwindigkeiten verfügbar. Die Hermes Q2 und Q4 haben neben einer 300-dpi-Version auch ein 600-dpi-Modell.

Die meisten Ausführungen besitzen eine maximale Druckgeschwindigkeit von bis zu 300 mm/s. Lediglich die beiden 600 dpi Versionen (150 mm/s) und der Hermes Q6.3 (250 mm/s) sind aufgrund der hohen Druckauflösung/-breite etwas langsamer.

Der HERMES Q4.3 und HERMES Q6.3 können neben dem Thermotransferdruck auch als Thermodirektdrucker eingesetzt werden.

Der maximale Rollendurchmesser aller Ausführungen liegt bei 205 bzw. 305 mm.

Wie auch bei Zebras ZE500 gibt es für den HERMES Q eine links- sowie rechtsläufige Ausführung (HERMES QL bzw. QR). Auch ein umschließender Deckel als Staub- bzw. Kontaktschutz ist optional erhältlich.

Das Touch-Bedienfeld erleichtert den Umgang mit dem Gerät und kann zudem als externes Bedienfeld nachgerüstet und somit frei positioniert werden.

Als Schnittstellen sind USB, USB-Host, Ethernet, 25-polige I/O-Schnittstelle, Serielle RS232C und ein SD-Kartenslot verfügbar.

Thermo-Drucker HERMES Q von cab mit Etikett

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder Produkten? Sie wünschen ein unverbindliches Angebot? Oder Sie möchten uns einfach mal kennenlernen?

Kontakt aufnehmen