Den Durchblick behalten - unser Spuckschutz-Visier / Tröpfchenabweiser

Mit Ihrem persönlichen Visier bleibt Ihr Lächeln nicht verborgen und Sie können weiterhin befreit durchatmen!

Mit unserem Spuckschutz-Visier / Tröpfchenabweiser haben Sie die Vorteile auf Ihrer Seite!

Vorteile des Visiers gegenüber herkömmlichen Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS):

  • Ihre Mimik bleibt lesbar - ein besonders wichtiger Punkt im unmittelbaren Umgang mit Ihren Kunden und Mitmenschen
  • Schutz der Schleimhäute Ihrer Augen
  • verhindert das reflexartige Berühren des eigenen Gesichts im Alltag
  • kein Zurechtzupfen wie bei MNS möglich & nötig - wichtig, da besonders Hände und die Außenseite der Maske mit dem Virus in Kontakt kommen können
  • ermöglicht ein unbeschwertes Atmen bei körperlich anstrengenden Tätigkeiten - ideal bspw. beim Verräumen von Waren im Einzelhandel
  • Ihr Mund ist nicht einem dauerfeuchtem Klima ausgesetzt wie MNS-Masken - Bakterien und Pilzen wird so kein Nährboden geboten
  • unser Visier ist abwasch-/desinfizierbar und kann beliebig wiederverwendet werden - MNS-Masken sind häufig Wegwerfprodukte oder müssen entsprechend gewaschen werden
  • preiswerter als Einmal-MNS-Masken - da Sie das Visier beliebig lange verwenden können, im Falle einer Beschädigung sind von uns zudem Austauschvisiere erhältlich
  • Brillenträger haben weniger mit beschlagenen Gläsern zu kämpfen und haben unter dem Visier ausreichend Platz

 

Folgende Punkte zeichnen unser Spuckschutz-Visier aus:

  • Visierwechsel in unter einer Minute
  • elastischer Stirnrahmen passt sich Ihrer Kopfform an
  • hoher Tragekomfort gänzlich ohne Polsterung
  • dadurch leicht abwasch-/desinfizierbar sowie wiederverwendbar
  • hautverträgliches Material
  • lediglich 65g Gesamtgewicht
  • Abstandhalter bietet auch Brillenträgern ausreichend Platz
  • großzügige Eckradien im unteren Bereich für mehr Bewegungsfreiheit
  • Austauschvisiere nachbestellbar
  • 100% Made in Germany

Übersicht: Hier sind Visiere als Alternative zum textilen Mund-Nasen-Schutz erlaubt

Seit dem 18.05.2020 sind Visiere oder auch sogenannte Face Shields auch in Hessen als Alternative zu bisher gestatteten Mund-Nasen-Bedeckungen im Rahmen der Maskenpflicht im öffentlichen Raum vom Hessischen Sozialministerium anerkannt (Stand: 07.07.2020).
Zitat: "Es können auch Gesichtsvisiere verwendet werden."

Als Alternative gelten sie auch in Niedersachsen wie bei der Landesregierung online nachzulesen ist (Stand: 07.07.2020).
Zitat: "Sind eigentlich auch Visiere (z.B. aus Plexiglas) anstatt einer „Alltagsmaske“ zulässig? Ja, das ist durchaus möglich."

Per Landesverordnung gestattet Schleswig-Holstein ebenfalls das Tragen von Kunststoffvisieren. Bei Situationen mit längerem Gesicht-zu-Gesicht-Kontakt müssen Mund-Nasen-Schutzmasken gar durch Schutzbrillen oder Visiere ergänzt werden (Stand: 07.07.2020).
Zitat: "In Betracht kommen etwa aus Stoff genähte Masken, Schals, Tücher, Schlauchschals oder durchsichtige Schutzvorrichtungen aus Kunststoff."
"Eine Mund-Nasen-Schutzmaske (FFP-Maske ohne Ausatemventil) (höherwertig als der medizinische Mund-Nasen-Schutz (sogenannte Operationsmaske)) stellt beispielsweise eine solche geforderte Schutzmaßnahme dar, sofern sie durch eine Schutzbrille oder einem Gesichtsschild bzw. –visier ergänzt wird."

Das Gesundheitsministerium in Rheinland-Pfalz erlaubt die Visiere für Verkäufer/-innen und in der Gastronomie (Stand: 07.07.2020).
Zitat: "Vor dem Hintergrund der geschilderten Erfahrungen aus der Praxis und als Ergebnis des gemeinsamen Gesprächs stellt das Gesundheitsministerium klar, dass das Tragen von Visieren bei Verkäuferinnen und Verkäufern und in der Gastronomie unter diesen Voraussetzungen (Abstandsregeln) möglich ist."

Alle übrigen Bundesländer Deutschlands erlauben die Visiere als Ergänzung zum Mund-Nasen-Schutz. Zudem wird häufig die Nutzung gestattet, wenn das Tragen einer textilen Mund-Nasen-Bedeckung aus medizinischen Gründen nicht möglich ist.

In Österreich werden Visiere seitens des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gestattet (Stand: 03.07.2020).
Zitat: "Gesichtsvisiere können als Mund-Nasen-Schutz verwendet werden."

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder Produkten? Sie wünschen ein unverbindliches Angebot? Oder Sie möchten uns einfach mal kennenlernen?

Kontakt aufnehmen